Einträge von admin

„Bescheidenheit – warum soll ich weniger wollen, wenn ich mehr haben kann?“

Moderator: Dr. Wolfgang Buschlinger Gefragt war, ob es ein triftiges Argument dafür gibt, bescheiden zu sein. Die Antwort lautet: vielleicht. Dazu später. Bemerkenswert war zunächst das Fahrwasser, in dem sich die meisten Wortmeldungen bewegten: Bescheidenheit wurde wie selbstverständlich als Gegenteil von Gier oder Konsum oder betrachtet. Dabei galt Gier wahlweise als pathologisch oder kapitalistisch, Konsum […]

„Warum gibt es Verschwörungstheorien?“

Moderation: Isabell Donner Den fünfzehnten Jahrestag des Einsturzes des World Trade Centers in New York, einem nun schon historischen Ereignis von großer Reichweite, nahmen die Teilnehmer des Cafés Philosophique zum Anlass, sich der obigen Frage zu widmen. Sicherlich haben die sogenannten Verschwörungstheorien ihren erheblichen Beitrag dazu geleistet, dass Vorkommnisse wie besagter Tag im September des […]

„Was macht Angst mit uns und der Gesellschaft?“

Moderator: Dr. Bernard Tucker Es war nicht das erste Mal, daß das Café Philosophique sich mit dem Thema „Angst“ beschäftigte: ein Zeichen für ein erhöhtes Reflexionsbedürfnis in Zeiten der Unsicherheit. Welche Art von Reflexion war hier und heute gemeint? Grob gesehen, zerfiel die Diskussion in zwei Hälften. Einerseits wurde eine Phänomenologie der Angst versucht, und […]

„Was hat uns die Philosophie heute noch gesellschaftlich zu sagen?“

In einer Zeit, in welcher sich Meldungen und Berichte u?ber brisante politische und wirtschaftliche Ereignisse und Neuentwicklungen fo?rmlich u?berschlagen und man das Pha?nomen Gesellschaft zwar als eine dem Individuum mit Distanz gegenu?berstehende Entita?t wahrnimmt, selbiges aber durch die sta?ndige Pra?senz insbesondere digitaler Informationsmediatoren im lebensweltlichen Fokus steht, brannte den Freunden des philosophischen Denkens im Cafe? […]

„Hat das Menschliche in unserer Gesellschaft noch eine Chance?“

Das heutige Cafe? trug – ungewollt – Zu?ge von Realsatire: denn die Art und Weise, wie auf die Behandlung des Themas „Das Menschliche – hat es noch eine Chance in der heutigen Gesellschaft?“ insistiert wurde, zeigte, um die fru?here Aussage eines ha?ufigen Cafe?-Gastes zu zitieren, den Versuch der Abschaffung der Philosophie mit den Mitteln des […]

„Europa zerfa?llt und keiner tut etwas“

Zur Einfu?hrung fasste ich kurz meine Auffassung der Debatte im Cafe? hilo– stark von jener Marc Sautet’s beeinflusst – zusammen. Wittgenstein folgend, betrachte ich das ?demokratisch gewa?hlte Thema so wie eine mir und uns unbekannte Stadt von der ich – da es sich ja nicht um einen vorbereiteten Vortrag handelt, sondern um ein improvisiertes Thema […]

„Warum sind sie auf uns so wu?tend?“

Moderator Dr. Bernhard Tucker „Wut“ ist wohl ein expressionistischer Begriff. Der Ausdruck sagt vorab alles: Außer sich geraten, sich empo?ren, Angriffslust verspu?ren, Ausbrechen aus unertra?glich und tru?gerisch empfundener Ruhe, elementare Unruhe. Was bedeutet dies, genauer: warum sind „die“, gemeint sind die radikalen Zivilisationskritiker unterschiedlicher Provenienz, wu?tend auf „uns“, d.h., die Inhaber komfortabler Positionen innerhalb der […]

„Sind Politik und Philosophie trennbar?“

Moderator Alexander Kerber Eingangs wurde angemerkt, dass es besser sei im Vorhinein zu kla?ren, was mit den Begriffen „Politik“ und „Philosophie“ gemeint sei, damit sich die Frage sinnvoll beantworten lasse. Zwar wurde danach keine feste Definition der Begrifflichkeiten geliefert, im Laufe der Diskussion stellte sich jedoch heraus, dass sich auch mit unscharfen Begriffen arbeiten ließ, […]