Einträge von admin

„Können wir mir unserer westlichen Philosophie die Wirklichkeit erklären?“ Moderator: Dr. Wolfgang Buschlinger

Die Frage enthielt mindestens vier mögliche Deutungsweisen und Problematiken: 1) Geht es um den Unterschied zwischen westlichen und nicht-westlichen Philosophien? 2) Geht es um den Unterschied zwischen Philosophie und Wissenschaft (oder Religion)? 3) Was ist die Wirklichkeit und: Gibt es die eine Wirklichkeit überhaupt? 4) Was kommt als eine gute Erklärung überhaupt in Frage?   […]

„Tanzen wir auf dem Vulkan?“ Moderator: Dr. Bernard Tucker

Das Thema des heutigen Cafés lautete: „Ist unser heutiges Leben ein Tanz auf dem Vulkan?“ Gleich zu Beginn wurde der Denkhorizont, der sich mit dem Bild kollektiver apokalyptischer Erwartungshaltung auftat, gefüllt mit Assoziationen: Globalisierung, Trump-Wahl, Brexit, soziale Spaltung, Entfremdung, Klimawandel, Umweltzerstörung. Alles Fakten, die besorgniserregend sind und, wie es scheint, für den rationalen Verstand eine […]

„Gibt es Grenzen der Achtung vor der Meinung anderer? Moderator: Alexander Kerber

Im heutigen Café Philosophique wurde die Frage diskutiert, inwieweit es Grenzen der Achtung vor der Meinung anderer Leute gibt, bzw. wann diese Verantwortung anfängt oder auch aufhört. Da die Diskussion entlang einiger Kernthemen sehr kontrovers geführt wurde, beschränkt sich dieses Protokoll auf eben diese und vernachlässigt dafür die weiteren aufgeworfenen Fragen nach der Klärung des […]

„Brauchen wir ein bedingungsloses Grundeinkommen?“ Moderator: Dr. Bernard Tucker

Bedeutet das mittlerweile vieldiskutierte „Bedingungslose Grundeinkommen“ eine effiziente Weiterentwicklung des Sozialstaats angesichts des fortschreitenden technologischen Wandels, der traditionelle industrielle Arbeitsformen zunehmend zum Verschwinden bringt? Mit dieser Frage beschäftigte sich das heutige Café. Dabei ging es in der Diskussion um die grundlegenden sozialphilosophischen, ethischen und anthropologischen Aspekte der Fragestellung: gefordert war also, über die derzeitigen, vielfach […]

„Café Philosophique“: Seit 20 Jahren auf Sartres Spuren

Im Paris der 50er Jahre stand der französische Dramatiker und Philosoph Jean-Paul Sartre (1905-1980) im Mittelpunkt einer regen Debattenkultur. Cafés wurden zum Schmelztiegel des philosophischen Austauschs. Nach Sartres Tod verebbte diese Tradition. Doch mit einer Initiative des französischen Nietzsche-Übersetzers Marc Sautet (1947-1998) flammte die Idee in Paris wieder auf. Vor 20 Jahren wurde die Fackel […]

„Sprache – bedeutet viel Reden auch viel Philosophie?“

Moderator: Dr. Bernard Tucker Seitens des Moderators wurden die folgenden Themen zur Abstimmung gestellt: 1. „Echokammern, Meinungsblasen, Fake News – wohin steuert die Mediengesellschaft?“ 2. „Was ist Populismus – gibt es eine populistische Alternative zum Rechtspopulismus? 3. „Sprache – bedeutet viel Reden auch viel Philosophie?“ Die Mehrheit des heutigen Cafés entschied sich für das dritte […]

„Ist die Angst vor dem Fremden gerechtfertigt?“

Moderator: Dr. Bernard Tucker Mit der Themenstellung des Abends: „Ist die Angst vor dem Fremden gerechtfertigt?“ wurde eine Diskussion eröffnet, in der in der Frage mitschwingende Unterstellungen und Vorurteile erst einmal abgearbeitet werden mussten, bevor es an die eigentliche philosophische Arbeit ging. Welche Intention verfolgt die Fragestellung, welche Konnotationen und Assoziationen werden hier hervorgerufen? Der […]

„Welche Bedeutung hat der Witz für das Leben, für die Philosophie?“

Moderation: Isabell Donner Die auf den ersten Anschein ungewohnt anmutende Zusammenbringung von Witz und Philosophie gewann am heutigen Nachmittag die Begeisterung der Teilnehmer des Café Philos. Ausgehend von der Frage, was einen Witz ausmacht stürzten sich einige Diskutanten direkt mit analytischer Präzision auf das Phänomen: Nach einer ersten sprachtheoretischen Orientierung, bei welcher die Funktion des […]